Wir messen, wo andere nur raten können.

Präzision auf höchstem Niveau.

Scheinwerfer einstellen mit Beissbarth Scheinwerfereinstellgeräten

Scheinwerfer einstellen: verständlich, zuverlässig, präzise

Lichteinstellgeräte sind unerlässlich, wenn es um die Sicherstellung der Fahrsicherheit geht. Die digitalen Scheinwerfereinstellgeräte von Beissbarth sind für alle Lichtquellen und Fernlichtsysteme...
Mehr erfahren

Lichteinstellgeräte sind unerlässlich, wenn es um die Sicherstellung der Fahrsicherheit geht. Die digitalen Scheinwerfereinstellgeräte von Beissbarth sind für alle Lichtquellen und Fernlichtsysteme (Matrix 1, Matrix 2/HD Matrix, DLA, ILS u.v.m.) geeignet.

Scheinwerfereinstellgeräte und ihre Vorteile: 

  • Scheinwerferprüfung: Ist- und Soll-Werte werden übersichtlich und leicht verständlich in Einstellbildern dargestellt
  • Digitale Bildverarbeitung: Präzision auf höchstem Niveau mit digitaler Bildverarbeitung in Echtzeit
  • Scheinwerfereinstellung: Benutzergeführte Bewertungs- und Einstellungsvorgang reduziert die Komplexität und ermöglicht Prozesskontrolle
  • Kalibrierung: Alle Scheinwerfereinstellgeräte sind kalibrierfähig gemäß der gesetzlichen Vorgaben 
  • Von Automobilherstellern empfohlen: Die Beissbarth Scheinwerfereinstellgeräte sind von führenden Automobilherstellern wie Ford und Daimler freigegeben und empfohlen.

 

Scheinwerfereinstellung mit MLD 9000

Digitales Scheinwerfereinstellgerät mit Zukunftsperspektive

Die Software wird kontinuierlich mit neuen Richtlinien und Herstellervorgaben aktualisiert. Ihre Vorteile der Scheinwerfereinstellung mit...
Mehr erfahren

Digitales Scheinwerfereinstellgerät mit Zukunftsperspektive

Die Software wird kontinuierlich mit neuen Richtlinien und Herstellervorgaben aktualisiert. Ihre Vorteile der Scheinwerfereinstellung mit dem Lichteinstellgerät MLD 9000:

  • Scheinwerfer prüfen und einstellen aus einer Hand: exakt und intuitiv gemäß Hersteller- und Gesetzesvorgaben
  • Unterstützung des Messablaufs: durch Live-Bilder in Echtzeit, visuelle und akustische Signale
  • Neigungssensor (optional): gleicht Unebenheiten von bis zu 3%  aus
  • Vertikales Laserkit (optional): richtet das  Scheinwerfereinstellgerät an der Symmetrieachse des Fahrzeugs aus, um bisher unerreichte Messgenauigkeit zu erreichen
  • Sicherheit: Erfüllung der Anforderungen der Laserschutzklasse 2